Schweizermeisterschaft Thun

Die erste Schweizermeisterschaft war ein voller Erfolg! Perfekte Bedingungen, perfekte Organisation und 27 Boote auf der Startlinie 

 

Der Thunersee Yachtclub (TYC) veranstaltete die erste J/70 Schweizermeisterschaft. 27 Boote nahmen an dieser Meisterschaft teil und wurden mit grandiosen Bedingungen verwöhnt. Es konnten 9 Läufe bei Winden zwischen 5- 22 Knoten Wind gesegelt werden. 

Nachdem am Mittwoch und Donnerstag ohne grössere Probleme die Vermessung stattfand, konnten am Donnerstag Nachmittag gleich 4 Läufe gesegelt werden. Der Wind nahm dabei stetig von 10 Knoten auf ca. 22 Knoten zu, so dass am Abend jeder Segler ein Lächeln im Gesicht hatte und die SM damit schon gültig war. 

 

Der Freitag brachte einen Leichtwindlauf bei Oberwind (ca. 5 Knoten) sowie zwei schöne aber schwierige Läufe mit Thunersee- Thermik. Die Rangliste in den Top10 war sehr eng, jedes Team hatte mal einen Ausrutscher, sodass die restlichen Läufe grosse Spannung versprachen. Am Abend konnten die Segler beim offerierten Nachtessen des TYC und einer Tombola über die Ereignisse des Tages philosophieren. 

 

Leider konnte am Samstag nicht gesegelt werden, die Segler wurden aber immerhin (erneut) kulinarisch durch den TYC und seine Küchencrew verwöhnt. Neben dem täglichen Freibier und Freimineral gab es ein Buffet mit Fleisch und Salat. Mit Livemusik konnten die Segler den Abend ausklingen lassen. 

 

Der Sonntag brachte die Entscheidung um die Medaillen. Um  9 Uhr konnten bei schönstem Oberwind um ca. 10 Knoten und Sonne 2 Läufe gesegelt werden. Auch diese Läufe waren wieder hart umkämpft. So wurde das Podest in den letzten beiden Läufen nochmals kräftig durchgemischt. Die bisher führenden SUI 1045 mussten sich mit dem 4. Rang begnügen, nachdem sie sich zwei Ausrutscher leisteten. 

Deutlich gewonnen hat die SM nach einem sehr guten Schlusstag das Team SUI 940 vom TYC (Patrick Zaugg, Christopher Rast, Pavel Tolonen, Unkel Vincenz und Rene Schenk).

Platz 2 sicherte sich SUI 1120 (Lorenz Kausche, Emanuele Müller, Maren Kausche, Laurent Forrer). 

Platz 3 belegte SUI 287 (Julian Flessati, Stephan Ammann, Lea Rüegg, Lukas Looser) 

 

Vielen Dank dem TYC für die Organisation! Es war hervorragend. 

 

Rangliste: 

https://www.manage2sail.com/de-CH/event/1ff9b655-3c73-4d59-86e2-702aaf650715?fbclid=IwAR2Lpc2NTl6AqJqR2KX3D-nidBVlfBmlCzvjTkM53mL-VbwWTlABW6c8UfA#!/results?classId=f2d469f8-e16c-4a7b-b974-7444206fb61e

 

Bericht: SUI 287 (JF)  

 


Supported by:






E-Mail Adresse

info@j70-class.ch

 

weiter Kontaktmöglichkeiten

Kontakte