Swisscup Geneva

Die 16 teilnehmenden Teams konnten am Samstag bei schöner Bise 5 Läufe segeln. Am Sonntag konnte nach einer kurzen Wartezeit nochmals 2 Wettfahrten gesegelt werden. 

 

Herzlichen Dank an den SNG für die Organisation der Regatta! 

 

Die Resultate: https://www.manage2sail.com/en-US/event/c81c4739-3f9b-42cd-923b-563129b64a09//tab/results#!/ 

Class Championship 2018 - Brunnen

24 Boote aus der Schweiz und Deutschland fanden den Weg an die Klassenmeisterschaft 2018 nach Brunnen. Leider brachte der Wetterumschwung schwierige Bedingungen, so dass am Schluss der Sieger nach 5 Wettfahrten feststand. Gewonnen wurde das Event vom Deutschen Team mit Markus Wieser (GER 1135), gefolgt vom Team von Tom Studer (SUI 1308) und Nelson Mettraux (1045). 

 

Herzlichen Dank an die Organisatoren vom Regattaverein Brunnen (RVB). 

 

Die gesamte Rangliste: 

https://www.manage2sail.com/de-CH/event/6990596b-f998-4b73-b54c-afa9cf7c0a50#!/results?classId=755a7553-8848-418b-a917-7707b79f002c 

 

Ausserdem: Die Saison ist noch nicht vorbei: Registriert euch jetzt für die weiteren Swisscups: 


Registration and more for Geneva: https://www.manage2sail.com/…/c81c4739-3f9b-42cd-923b-56312…

Registration and more for Neuchâtel: https://www.manage2sail.com/…/0a2f4d02-0d2c-4192-86a7-76c54…

Registration and more for Oberhofen: https://www.manage2sail.com/de-CH/event/3b105e5e-4f18-4741-ae8c-f4d4998cedc6#!/ 

 

 

J70 Swisscup Kreuzlingen - 46 boats

46 Teams from Switzerland, Germany and Austria competed at the second J/70 Swisscup in Kreuzlingen. The wind was light, 3 races in diffucult and shifty conditions could be sailed on Sunday. 

The regatta was won by the German Team GER 1318, followed by GER 270 and SUI 938. 

Thanks to YACHTCLUB KREUZLINGEN (YCK) for organizing this Event! 

 

The results: https://www.manage2sail.com/de-CH/Home/ResultsFragment/event/f2cf0472-c36b-4586-a834-5145e96860bf/regatta/9eede23c-86b2-46f2-b0c4-bdaf35a580dd#!/?classId=9eede23c-86b2-46f2-b0c4-bdaf35a580dd 

 

 

Swiss Cup 2018 - Lugano

World Championsship 2018

Folgend auf den Aufruf zur Bekundung des Interesse an einem Startplatz an der WM 2018 in den USA erhielt die J/70 Klassenvereinigung Schweiz bis zum 15.03.2018 keine konkreten Meldungen, dass ein Schweizer Boot an der WM 2018 starten will. 

 

--- 

 

Following our communication regarding the Worlds 2018: The J70 Class Switzerland didn't received a concrete messaage that a Swiss boat is willing / planning to sail the J70 Worlds 2018. 

World Championship 2018 - Qualification

ATTENTION:

The places for the Worlds 2018 in USA are limited for Switzerland! Standing 26.02.2018 Switzerland has only ONE place! If you are interested in competing  at the Worlds 2018 in USA advise the Swiss Class until 15.03.2018 via the following link: https://www.j70-class.ch/j70-klasse-schweiz/world-championship-2018-qualification/ 

If more than one team is interested the class will decide a qualification system.The class will post a list of interested boats by latest 22.03.2018. For the 2019 World Championship the class will prepare and present a qualification-system at the General Assembly 2018

Please share this information.

More Details: www.j70ica.org/wp-content/uploads/2013/09/J70-World-Championship-Qualification-System.pdf

 

--------------

 

ACHTUNG:

Die Plätze für die WM 2018 inden USA sind begrenzt. Stand 26.02.2018 hat die Schweiz leider nur EINEN Startplatz!

Wenn dein Team interessiert ist an der WM 2018 in den USA teilzunehmen informiert die Schweizer Klassenvereinigung vor dem 15.03.2018 über den folgenden Link:

https://www.j70-class.ch/j70-klasse-schweiz/world-championship-2018-qualification/

Wenn mehr als ein Team an der WM teilnehmen will wird die Klasse ein Qualifikationssystem 2018 verabschieden. Die Klasse wird vor dem 22.03.2018 eine Liste mit den interessierten Booten veröffentlichen.

Das Qualifikation-System für die 2019 Weltmeisterschaft wird die Klasse für die GV 2018 vorbereiten und dort präsentieren. Wir bitten darum diese Information zu teilen!

Weitere Details: www.j70ica.org/wp-content/uploads/2013/09/J70-World-Championship-Qualification-System.pdf

Swiss Cup 2017 Zürich

Swiss Cup 2017 Zürich

17 BOOTE ZUM SAISONABSCHLUSS! Am vergangenen Wochenende segelten 17 J/70 um den Sieg am letzten Swiss Cup der Saison 2017 vor Zürich. Leider erlaubte das stabile Hochdruckwetter nur 3 Wettfahrten bei wenig Wind.
Das Podest stellten folgende Boote:
8 Pkt: SUI 1140, SCE (Sprecher, Abegg, Meier, Walker)
10 Pkt: SUI 287, RCB (Flessati, Rupp, Ammann, Rutishauser)
11 Pkt: SUI 938, RCO (Seger, Boeni, Fahrni, Hatebur)

...

Wir freuen uns auf die neue Saison mit hoffentlich noch mehr Booten!

Die komplette Rangliste: http://manage2sail.com/…/5fb22846-f16f-48d6-92e8-a487305f34…

Second J70 Swiss Cup

Der zweite J/70 Swisscup fand vor Kreuzlingen statt. Da die Regatta auch als Bodenseebattle ausgeschrieben war, wurde auf eine dementsprechende Beteiligung gehofft. Und genau so kam es! 39 Boote darunter 14 Boote aus der Schweiz nahmen teil!

Dazu passend perfekte Verhältnisse, wie man sie sonst nur vom Meer kennt. Am Samstag konnten bei bis zu 25 Knoten Wind 6 Wettfahrten gesegelt werden, am Sonntag nochmals 5 Rennen bei bis zu 12 Knoten Wind.

Gewonnen wurde die Regatta durch das Team von Alain Stettler, gefolgt von Stefan Seger und dem deutschen Team um Max Rieger.

Der YCK organisierte dabei eine hervorragende Regatta! Herzlichen Dank.  

Die Ergebnisse: LINK

weitere Bilder: LINK

First J70 Swisscup 2017

Der erste Swisscup war ein voller Erfolg. 15 Boote auf der Startlinie, 4 gesegelte Läufe bei 5-10 Knoten Wind und das alles vor einer unglaublichen Szenerie.

Wir hoffen, dass wir euch alle in Kreuzlingen wieder sehen.

-----

First J/70 Swisscup 2017 in ObFirst J/70 Swisscup 2017 in Oberhofen was a big success! 15 boats on the starting line from all over Switzerland. 4 races in 5-10 knots

of wind were sailed in front of a stunning scenery. Some impression from Saturday.Hope to see you all again in Kreuzlingen.

 

(Fotos by Lisa Thönen)

 

Regattakalender 2017

Download
letzer Update: 02.01.2017
Vorläufiger Regattakalender 2017_V1.1.pd
Adobe Acrobat Dokument 88.2 KB

Gute Resultate am Act 2 der Monaco Sportboat Winter Series

Platz 4, Platz 6, Platz 10 und Platz 30 für Schweizer Teams am 2. Act der Monaco Sportboat Winter Series in Monaco, in einem Feld von 34 Teams aus 11 Nationen. 

 

Die Resultate

 

Die weiteren Daten für die folgenden Acts: 

13-15. Januar 2017

02-04. Februar 2017

03-05. März 2017 

 

 

 

1 Kommentare

Platz 3 für Regattaclub Bodensee am Battle in Überlingen

Platz 3 am Bodenseebattle Vol. 5 vor Überlingen


Das RCB Team mit Massimo am Steuer, Tobias, Beat und Sonja segelten am Wochenende bei unkonstanten und sehr drehenden Bedingungen nach 5 Wettfahrten auf das Podest bei 21 gestarteten Booten.
Dies war der letzte Battle für diese Saison und wir freuen uns bereits jetzt nächstes Jahr wieder bei diesen Events dabei sein zu können.

 

Hoffentlich sehen wir nächstes Jahr mehr Schweizer Teams an diesen Events.

 

Die vollständigen Resultate: http://manage2sail.com/de-DE/event/4a4057e1-5c49-47ba-bd35-05097fb98d30/#!/results?classId=d0b269b6-634f-4d6c-87de-c64c090126f0

Platz 2 + 3 für die Schweizer Teams an der Sailing Championsleague

Bericht vom Regattaclub Bodensee

 

Vom 23.-25. September fand vor Porto Cervo das grosse Finale der Sailing Championsleague statt. Die 32 besten Segelclubs aus 13 Nationalliegen waren am Start und kämpften an der wunderschönen Costa Smeralda um den Titel des besten Segelclub Europas. Das Feld präsentierte sich mit Olympiateilnehmer, Welt-, Europa- und Nationalen Meistern als extrem hochkarätig.

 

Die Bedingungen vor Porto Cervo waren schwierig. Am ersten Tag konnte aufgrund des fast nicht vorhandenen Windes überhaupt keine Rennen gestartet werden. Am 2. Tag zeigte sich der Wind von der besseren Seite, wodurch 20 Rennen bei super Segelbedingungen absolviert werden konnten. Die Rennen waren extrem umkämpft, so dass praktisch jedes der Top 10 Teams sich einen Ausrutscher nach hinten leistete. Nach diesem 2. Regattatag lag der Regattaclub Bodensee auf dem 2. Zwischenrang.

Der Sonntag als Finaltag musste die Entscheidung bringen. Bei leichterem Wind als am Samstag aber mit verhältnismassig grossen Wellen wurde das Segeln sehr anspruchsvoll. Der Regattaclub Bodensee kam jedoch gut mit den Bedingungen zurecht und lag vor seinem letzten Renne auf dem 3. Zwischenrang.

 

Das letzte Rennen entschied über einen Podestplatz für den RCB. Mit starken Nerven resultierte ein 2. Laufrang wodurch der bisher 2. Platzierte vom Podest verdrängt werden konnte und der RCB sich den 2. Schlussrang sichterte hinter dem Deutschen Trouring Yacht Club vom Stanbergersee. Den 3. Schlussrang erkämpfte sich nach einem phänomenalen Comeback ein weiteres Schweizer Team, der Regattaclub Oberhofen.

 

Mit aufwändiger Kamaratechnik (u.a. Drohenaufnahmen, Kamaras auf Schlauchbooten sowie Trackern) wurde die Regatta mit live Kommentar im

Internet übertragen sodass die Unterstützer weltweit die Regatten hautnah von Zuhause aus mitverfolgen konnten.

Das Podest:

 1. Deutscher Touring Yacht Club (GER)

 2. Regattaclub Bodensee (SUI)

 3. Regattaclub Oberhofen (SUI)

 

weiter Schweizer Teams: 31. Société Nautique de Genève (SUI)

 

  

 

Das Highlight Video:

 

https://www.facebook.com/SailingCL/videos/1031528063611134/

 

Allgemeine Infos

 

http://sailing-championsleague.com/

 

Vollständige Resultate:

 

https://scl2016.sapsailing.com/gwt/Home.html#/regatta/overview/:eventId=810a5132-849f-49e0-828c-ace23289f0ac

 

der offizielle Bericht:

 

http://sailing-championsleague.com/deutscher-touring-yacht-club-germany-wins-sailing-champions-league-2016

 

Fotos:

 

http://sailing-championsleague.com/portfolio-item/impressions-act-2-porto-cervo-23rd-25th-september-2016

 

Live Stream zum Nachschauen:

 

Day 2: https://www.youtube.com/watch?v=nxBNy8DZZsA

 

Day 3: https://www.youtube.com/watch?v=PR3y3f7OhYk

 

Offizielle Facebook Seite

 

https://www.facebook.com/SailingCL/?fref=ts

0 Kommentare

J/70 Cup Riva del Garda - Gute Schweizer Beteiligung

Insgesamt 4 Schweizer Team nahmen an der Regatta in Riva del Garda teil.

Innerhalb 3 Tagen konnten bei schönen Gardasee Bedingungen 8 Wettfahrten gesegelt werden.

 

Resultate: Link:

Highlight Video: Link:

Alle Fotos: Link:

 

 

 

0 Kommentare

Monaco Act 5

Bericht des Teams vom Regattaclub Bodensee

 

Vergangenes Wochenende war der letzte Act der Monaco Winter Series in Monaco. Das Team des RCB konnte sich in einem Feld aus 35 Booten immer besser behaupten, und erreichte mit Ausreissern nach oben, am Ende den 19. Schlussrang.
Auch wenn durch unglückliche Umstände die Resultate fehlen, konnten unsere Segler sich an den drei Acts an hochstehenden Rennen mit starken J70 Teams messen, und wertvolle Erfahrungen für die Saison und die Swiss Sailing League mitnehmen.

Das Team des RCB am Act V bestand aus Giulia Corbelli, Massimo Soriano, Laurenz Grabher und Rene Ott. Am ersten Tag lief es noch nicht nach Wunsch, was auch daran lag, dass man als Team noch nicht so eingespielt war um wirklich schnell zu sein. Es blieb aber kaum Zeit um zu trainieren, da am Samstag aus Sicherheitsgründen kein Lauf stattfand, man aber auch nicht aus dem Hafen auslaufen durfte. Trotzdem verbesserte sich das Zusammenspiel am Sonntag merklich. Im ersten Lauf des Tages segelte man auf Augenhöhe mit der Spitze und erreichte den 6. Rang. Auch in den weiteren Läufen segelte man Phasenweise sogar an der Spitze, fand aber nicht die Konstanz um die Läufe auch so ins Ziel zu segeln. Trotzdem sind wir sehr zufrieden, da wir uns schnell steigern konnten, in schwierigen Bedingungen mit hohen Wellen und wenig Wind.

Änderungsvorschläge Klassenregeln 2016

Änderungsvorschläge für die Klassenregeln 2016 - Hier gehts zu den Änderungsvorschlägen. 

Schweizer Sieg in Monaco 

Schweizer Sieg in Monaco

Der Genfer Mathieu Cadei SUI mit seinem Team gewinnt Act 1 der Monaco Winter Series. Bernhard Seger SUI mit seinem Team runden als 4. die gute Gesamtbilanz der Schweizer ab. 

Das nächste Event ist im vom 11-13. Dezember.


Resultate und Bilder


Supported by:






E-Mail Adresse

info@j70-class.ch

 

weiter Kontaktmöglichkeiten

Kontakte